Ich bin ne Deutschrockband - Programminfo

Sven Zimmermann hat keine Lust mehr...
...keine Lust mehr, den Menschen im Fernsehen dabei zu zusehen, wie sie ihre Partner in flagranti mit einem Haustier oder mit einer Haustür erwischen, wie sie Popel essen oder sich Fremdkörper einführen.

Wir leben in einer Zeit, wo die Mittelschicht die Pobacken zusammen kneift. Allüberall winden sich infizierte Spezialisten für spätrömische Dekadenz unter den Rhythmen der Ballermann- und Hüttenhits. Es ist eine Zeit in der Volkshochschulen Monatskurse anbieten wie Englisch for Eggheads , Mama malt Mandalas oder „Was wächst denn da? - Unser Hautkrebs im Frühstadium“.

Zimmermanns Singer-Songwriter Programm „Ich bin ne Deutschrockband“ versteht sich als gepflegte Kakophonie und nicht als Gebrauchsanweisung für Weltuntergänge. Eher fungiert es nach dem Motto „Stuss aus einem Guss“ oder „Hau drauf aber nett“. Er betrachtet sein Publikum nicht als bucklig, zahnlos, dumm, blind und wieder bucklig, bucklig. Das überlässt er den minderbemittelt buckligen Blödelbarden der einschlägigen Privatsender.

Zimmermann hat den Anspruch alle Anwesenden mitzunehmen. Egal ob sie ihr Diplom bei Wikipedia oder an einer anderen Hochschule gemacht haben.

Für diese 90minütige Darbietung benötigt Zimmermann meist nur 120 Minuten, weil durch die trockenhirnige Moderation viel Zeit verloren geht.

Zimmermann schnürt Pakete, zeigt Flagge, stellt Weichen, schluckt auch mal Kröten, bringt Steine ins Rollen, nennt Ross und Reiter, macht Nägel mit Köpfen und packt sogar heiße Eisen an.

Und die Musik?
Musik und Texte eigenen sich für kleine Clubs aber auch für Rock am Ring und zur Not auch für das Mutantenstadl.

Zimmermann kann das alles Solo, mit Begleitung oder auch mit einer energiegeladenen Band vortragen.


Ich bin ne Deutschrockband - Pressetext

Sven Zimmermann, geb. 1966, ist Bassist, Gitarrist und Sänger. Seine musikalische Laufbahn startete er in seiner Geburtsstadt Rostock, wo er auch das Konservatorium besuchte.

Er ist nicht nur Mitglied in verschiedenen Bands, sondern auch als engagierter Bass-Lehrer bekannt. Als solcher hat er mit großem Erfolg in Kiel die erste Rock & Popschule Deutschlands gegründet. Seit 2009 ist er Bassist bei Godewind. Mit der CD „Ich bin ´ne Deutschrockband“ startet er 2011 ein weiteres Soloprogramm.

 
zurück